Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

Presse

Post.at auf Tablet und Smartphone geöffnet

Hier finden Sie Presseinformationen und den Post Konzern Pressekontakt. 

Zu den Pressemeldungen

News vom 12.11.2019

NEUERUNGEN BEI POST PARTNERN

ADAPTIERTES PROVISIONSMODELL AB 2020, OPTIMIERUNGEN BEI PROZESSEN UND IT-AUSSTATTUNG

Um den laufenden Veränderungen am Postmarkt im Lichte der Digitalisierung gerecht zu werden, hat die Österreichische Post gemeinsam mit dem Beirat der Post Partner ein umfassendes Zukunftspaket geschnürt. Ziel ist die nachhaltige Absicherung und Weiterentwicklung des Erfolgsmodells der Postpartnerschaft. Kern des Pakets sind ein neues Provisionsmodell, Verbesserungen in der IT-Ausstattung und Prozessoptimierungen im täglichen Ablauf, um insgesamt den Zeitaufwand im Annahme- und Aufgabeprozess von Sendungen zu verringern.

NEUES PROVISIONSMODELL FÜR POST PARTNER AB JÄNNER 2020
Das neue Provisionsmodell, das ab 1. Jänner 2020 für alle Post Partner österreichweit gelten wird, beinhaltet Änderungen bei der Annahme von Paketen, Briefen, Päckchen, Info Post, Info Mail und Medienpost. Die neuen Provisionen der Post im Paketbereich liegen weiterhin spürbar über dem Niveau des Mitbewerbs (marktübliches Provisionsniveau bei 0,40 EUR). Die Provisionen für Briefsendungen werden erhöht.

Alle sonstigen Provisionssätze – inkl. jener für Banktransaktionen – bleiben unverändert. Zudem hat man sich darauf verständigt, die Qualitätsprämie zukünftig monatlich, statt wie bisher halbjährlich, auszubezahlen.

START IT-ROLLOUT BEREITS IM NOVEMBER 2019
Um den Arbeitsaufwand zukünftig zu verringern, werden spürbare Vereinfachungen in den Prozessabläufen sowie Erweiterungen in der IT-Ausstattung vorgenommen. So werden die Post Partner unter anderem mit neuen leistungsstarken Rechnern, Labeldruckern und Handscannern mit zusätzlichen Funktionalitäten ausgestattet. Außerdem werden in den Systemen zur einfacheren und effizienteren Abwicklung bei gängigen Produkten, wie dem PRIO-Brief oder bei Retourpaketen, „Schnellbuttons“ integriert. Der erste Teil des IT-Rollouts wird noch im November 2019 starten.

Mit den Anpassungen an die aktuellen Herausforderungen sieht sich die Österreichische Post gemeinsam mit ihren Post Partnern für die Zukunft gut gerüstet.
 

PRODUKT PROVISION AKTUELL
€/Stück
PROVISION NEU
€/Stück
Abgabe Paket 0,75 0,75
Annahme Paket 0,90 0,75
Annahme Retourpaket 0,90 0,50
Annahme Paket Outbound + Eurodis 0,90 1,40
Annahme Paket light International 0,36 1,20
Annahme Brief ECO 0,145 0,17
Annahme Brief PRIO 0,17 0,20
Annahme Päckchen S/M 0,26 0,30
Annahme Info Post 0,005 0,006
Annahme Info Mail 0,007 0,009
Annahme Medienpost 0,007 0,009

RÜCKFRAGEHINWEIS FÜR MEDIEN:
 
Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Leitung Presse & Interne Kommunikation
Tel.: +43 57767 – 32010
ingeborg.gratzer@post.at


Nützliche Links